Der TCD startet mit neubesetzten Vorstand in die neue Saison

Die Wahl des Vorstandes mit der Aufnahme und Neubesetzung einiger Positionen lässt positiv in die Zukunft des Dietenheimer Tennisvereins blicken. Der neue Internetauftritt soll Interessierten den Verein schmackhaft machen.

 

Der TC Dietenheim lud zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung in das „Wolperdinger“ in Dietenheim. Vorstand Ramona Maucher hatte in ihrem Rückblick auf das Vereinsjahr 2017 allen ehrenamtlichen Mitgliedern im Verein für deren Einsatz gedankt. Man habe den Negativtrend zurückgehender Mitgliederzahlen stoppen und einen  Anstieg verzeichnen können.  Auch kann der Verein auf zwei erfolgreiche Arbeitseinsätze und ein sportlich gutes Jahr im Spielbetrieb der Mannschaften zurückblicken. Als weitere Beispiele dessen, was im vergangenen Jahr geleistet wurde, nannte Maucher das Fällen des vom Borkenkäfer befallenen Baumbestandes rund um die Anlage.

 

 

Der Verein wird gut geführt. Das zeigt sich in geordneten Finanzen und einer motivierten und engagierten personellen Besetzung und in der steigenden Mitgliederstärke.  Die Wahl der beiden Vorsitzenden Petra Pepelnik-Schrode (1. Vorstand) und Ramona Maucher (2. Vorstand) gingen andere Wahlen nach: Dabei wurden Julia Vogel (Jugendwart), Jan Lipptreu und Christine Rapp (Öffentlichkeitsarbeit), Andreas Piott (Technischer Leiter) und Max Geiselmann, Max Geiger und Monika Karstens einstimmig als Beiräte gewählt.

 

Bei der Planung des aktuellen Jahres ging es dem Vorstand nicht nur um die rein sportlichen Belange. Neben der Ausweitung des Veranstaltungskalenders, lag dem Vorstand besonders die häufigere Nutzung des Vereinsheims auch für Nicht-Mitglieder und die neue Internet-Präsenz unter www.tc-dietenheim.de am Herzen. „Mit der neuen Homepage und dem Auftritt bei „Facebook“ gehen wir mit der Zeit“, so Petra Pepelnik-Schrode.

 

 

Abschließend bedankte sich der Vorstand für die aktive Mithilfe im Verein und ehrte langjährige Mitglieder: Dabei können Dr. Joachim und Barbara Lang auf eine 40-jährige Mitgliedschaft, Egon Ruchti und Karl-Heinz Hahn auf eine dreißig und Karin Striebel sowie Roland und Eveline Rainer auf zwanzig Jahre im 1971 gegründeten Verein zurückblicken.  Ein besonderer Dank ging an die langjährige Vorsitzende Monika Karsten, die fortan als Beiräten dem Vorstand beratend zur Seite steht.

 

Anfahrt

facebook